DNS Cache aktuallisieren

Bei der Umstellung der Webseite auf eine andere IP-Adresse wird der DNS-Eintrag der Domain verändert. In diesem DNS-Eintrag (Domain Name System) ist festgehalten, welche IP-Adresse für die Domain zuständig ist. Anfragen an die Domain gehen somit an die dort eingetragene IP-Adresse. Bei einem Wechsel des Servers oder des Webservers (NGINX/Apache) ist es nötig, diese IP-Adresse zu ändern. Internetprovider und Betriebssysteme speichern diese Adressen jedoch zwischen, was mitunter zu Problemen führen kann.

Um diesen Zwischenspeicher per Hand zu löschen, gehen Sie in Windows wie folgt vor:
Öffnen Sie mit der Windows-Taste + R die Dialog "Ausführen". Tragen Sie dort ein ipconfig /flushdns - dies leert den Zwischenspeicher von Windows.
Sollten Sie in Ihrem Netzwerk einen Router als DNS-Server verwenden (z.B. eine FritzBox), kann es auch helfen, diese neu zu starten.



War dieser Artikel hilfreich?

mood_bad Gefällt mir nicht 176
mood Gefällt mir 6
visibility Aufrufe: 9221